Press

Das neue Grand Restaurant im Carlton Hotel St. Moritz

Die Engadiner Wälder halten Einzug in die Carlton Küche.

St. Moritz (11. Dezember 2023). Zum Start der diesjährigen Wintersaison hat das Carlton Hotel St. Moritz sein neues Grand Restaurant eröffnet. Nach einigen Jahren der Abwesenheit im Engadin präsentiert Executive Chef Salvatore Frequente ein etwas anderes Restaurant-Konzept. Mit freiem Blick auf die Engadiner Bergwelt und den St. Moritzer See wird neu eine Küche zelebriert, in welcher neben den lokalen Erzeugnissen auch den wild wachsenden Produkten aus den umliegenden Wäldern ein Ehrenplatz geboten wird. Saisonbezogen gepflückt und gesammelt bereichern diese Zutaten aus der freien Natur die Gerichte sowohl geschmacklich als auch visuell und bieten einen ehrlichen Bezug zur Region.

In Anlehnung an die holistische Moving Mountains Philosophie der Tschuggen Collection stehen pflanzliche Lebensmittel im Mittelpunkt. Die Gerichte, die hier auf den Teller kommen, sollen in erster Linie geschmacklich begeistern. Sie sollen jedoch auch Energie spenden, ohne zu belasten. Dabei setzt man auf ursprüngliche Produkte von nachhaltigen Produzenten aus der Region und lokale Superfoods wie Sanddorn und Wacholderbeeren erzählen ihre ganz eigene Geschichte. Wurzelgemüse, Knollen und erdige Hülsenfrüchte verleihen den Wintermenüs Charakter. Eingelegten Tannenzapfen und Pilzen folgt ein Wildkräutersalat mit karamellisierten Feigen und Walnuss-Tannen-Essig, zum Hauptgang treffen winterliche Gemüse wie Topinambur und Rande auf regionales Wild. Abgerundet wird die kulinarische Reise durchs Engadin mit einer Portion Vitaminen: Rande, Preiselbeere und Waldsauerklee.

Inspiration für seine Küche sammelt Executive Chef Salvatore Frequente, wenn er selbst in der Natur unterwegs ist. Bei langen Spaziergängen in den Engadiner Wäldern oder im Tessin lernt er jedes Mal mehr über die natürlichen Schätze der Erde. Im Sommer wurden nach seinen Ausflügen ins Grüne so zum Beispiel Gemüse, Früchte, Wildkräuter und Pilze eingelegt, die sich nun raffiniert in die winterlichen Gerichte einfügen lassen.

Die Engadiner Landschaft wird nicht nur durch das neue Küchenkonzept nach innen geholt, auch das vom bekannten Tessiner Innenarchitekten Carlo Rampazzi neu gestaltete Interieur spiegelt die Farben der umliegenden Wälder und Berge. Über die grossen Fensterfronten, eingerahmt von naturbelassenen Leinenvorhängen in Beige, gelangt die Natur in den grossen, offenen Raum. Erdige, helle Töne dominieren die Innenausstattung und lenken so die Aufmerksamkeit auf die meisterlich zelebrierten natürlichen Ingredienzen auf dem Teller.

Hier haben wir Ihnen Bildmaterial des neuen Grand Restaurants im Carlton Hotel St. Moritz zusammengestellt.

Pressekontakt The Tschuggen Collection
Constanze Märzheuser, Director of PR
Zeltweg 7, 8032 Zürich, Schweiz c.maerzheuser@tschuggencollection.ch  

Go back

Folgen Sie uns auf Instagram